»ABSEITS« ist eine Reportage-Reihe vom RBB-Inforadio, die sich – wie der Name vermuten lässt – nicht mit aktuellen Ergebnissen und Siegern des Tages beschäftigt, sondern mit sportlichem Hintergrund. Von der Faszination des Bergauffahrens bis zum Trend zur Selbstoptimierung,- es geht immer noch ambitionierter.

»UNTERWEGS« heißt das Reisemagazin vom RBB-Inforadio. Manchmal ein ganzes Land, manchmal nur ein Ort, immer eine Viertelstunde.

Die Krone Berlins

Auf einem Asphaltstreifen neben der Autobahn hält sich die Hauptstadt fit. Rennradfahrer, Inlineskater, Läufer, Handbiker machen aus dem Kronprinzessinnenweg die vermutlich sportlichste Straße Deutschlands. Und auch Jens Voigt ist ein Fan der „Krone“.

Quäl dich nach Rom - ein Selbstversuch mit 90 Anderen

Warum fährt man mit dem Rad nach Rom, wenn man auch den Flieger nehmen kann? Wahrscheinlich, weil es Spaß macht.

Hauptsache hoch - über die Faszination, bergauf zu fahren

Die meisten Rennradfahrer fahren gerne bergab. Aber es gibt auch die anderen, die sich freuen, wenn die Steigungsgrade zweistellig sind.

Mach' dein Ding - die Fahrradstadt Berlin wird hip

Dass Berlin Trends setzt, ist bekannt. Aber die Stadt lässt sich nicht nur in Sachen Mode und Start ups etwas einfallen, sondern auch auf dem Rad.

Zypern – eine Rennradinsel für die Götter

Zypern ist bekannt für seine antiken Stätten und seine gut 300 Sonnentage im Jahr. Aber die Insel im südöstlichen Mittelmeer lockt auch Rennradfahrer an.

Botox für die Birne – wenn Hobbysportler sich selbst optimieren

Besser werden,- das ist die Grundidee des Sports: Höher, schneller, weiter. Und nicht nur Profis streben nach Perfektion, sondern auch Hobby-Sportler.

Sportmarke Berlin – die Hauptstadt vermarktet sich aktiv

Berlin ist bekannt für seine Clubs und seine Kultur. Aber die Hauptstadt will auch sportlich für sich werben.

Bicycle goes hightech – wenn Ingenieure am Rad drehen

Jahrzehntelang bestach das Rennrad durch seine Einfachheit. Mittlerweile drehen auch Raumfahrttechniker mit am Rad.